Hochqualifizierte 

Der BAK Taxation Index weist die effektiven Steuersätze für hoch qualifizierte Arbeitskräfte aus. Die Steuersätze zeigen, wie viele Prozente des Bruttolohns an den Staat zu entrichten sind. Dabei werden alle am entsprechenden Standort relevanten Steuerarten sowie -bestimmungen und die Lohnnebenkosten mit Steuercharakter sowohl auf der Arbeitgeber- wie auch auf der Arbeitnehmerseite berücksichtigt. Als Standardfall des BAK Taxation Index werden die Berechnungen für ein Nettoeinkommen (Einkommen nach Steuern) von 100'000 Euro durchgeführt. Daneben gibt es einige Spezialauswertungen, welche die Steuertarife für Nettoeinkommen von 50'000, 100'000 und 200'000 Euro und dies sowohl für Alleinstehende als auch für Familien mit zwei Kindern erfassen. Diese Spezialauswertungen liegen zwar für alle Standorte vor, werden aber nur für die Projektträger und ausgewählte Standorte veröffentlicht. 

 

BAK Taxation Index 2017 für Hochqualifizierte: Die wichtigsten Resultate für den Kanton Thurgau




Anmerkungen: Effektiver Steuersatz auf dem Bruttolohn zur Erreichung eines bestimmten Nachsteuereinkommens für Alleinstehende (single) und Familien (family), Steuersatz in % des Bruttolohns. Gemessen in Frauenfeld, dem kantonalen Maximum und Minimum (sofern signifikant verschieden zu Hauptort (>0.3 %-Punkte)), dem Durchschnitt aller internationalen Standorte sowie des maximalen und minimalen Werts innerhalb des BAK Taxation Index. Bildung der Durchschnittswerte mittels nominalen BIP-Gewichten der letzten 4 Jahre.
Quelle: ZEW / BAK Economics

 

Innerhalb des BAK Taxation Index für Hochqualifizierte bestehen weitere Auswertungen mit zusätzlichen Standorten: